Schwangerenvorsorge


Sie haben das Recht die Schwangerenvorsorge auch bei einer Hebamme durchführen zu lassen. Entweder ganz oder imWechsel mit ihrem Gynäkologen. Ich führe die Vorsorge-Untersuchungen nach den Mutterschafts-Richtlinien durch. Anfangs in einem Abstand von 4, später 2  Wochen. Alle Untersuchungen werden im Mutterpass dokomentiert. Die Vorsorge umfasst u.a. :
  • Anamnese
  • Feststellung der Lage und der Größe Ihres Kindes
  • Kontrolle der kindlichen Herztöne
  • Gewichts- und Blutdruckmessungen
  • Urin- und Blutuntersuchungen
  • Erhebung eines Vaginalen Befundes (bei Bedarf)
  • Abstrich zur Abklärung von Infektionen
  • CTG (Aufzeichnung der kindl. Herztöne und Wehen)
  • Fragen zu Ihrem Befinden

"Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben."


Von der WHO wird die Betreuung von Frauen durch Hebammen als optimal empfohlen, weil es die Selbstbestimmung der Frau ermöglicht und die notwendige medizinische Sicherheit gewährleistet.